Programm-DVD DATEV pro 11.0

Die DATEV versendet die neue DVD 11.0 mit vielen technischen und programmbasierten Neuerungen zwischen dem 30. August und 5. September. Wir empfehlen die Installation zeitnah durchzuführen. Zur Installation wird die DVD 10.1 aus Januar 2017 vorausgesetzt. 

Sollten Sie daher die DVD 10.1 aus Januar noch nicht installiert haben, ist dies zwingend zur Installation der aktuellen DVD 11.0 notwendig. Insbesondere auch, um im Dezember die Service Release für den Jahreswechsel installieren zu können. Andernfalls kann ab 2018 ohne Service Release nicht mehr gebucht werden. Bevor Sie die DVD 11.0 installieren, müssen ein paar Vorarbeiten erledigt werden. Das heißt, es muss von "OPOS-Debitoren/Debitorenstammdaten" auf Debitorendaten umgestellt werden. Die Rechnungsformulare werden mit der DVD 11.0 auf ein neues Format umgestellt. Dies kann vor der Updateinstallation simuliert werden. Sollten in beiden Fällen Probleme auftreten, raten wir ohne Problemlösung von der DVD 11.0 ab.

Im Wesentlichen verbessert die DVD 11.0 folgende Punkte bzw. Programme der DATEV: 

  • DATEV Arbeitsplatz
  • Eigenorganisation
  • DATEV ProCheck
  • Kanzlei Rechnungswesen
  • Wirtschaftsberatung
  • Abschlussprüfung
  • Lohn & Gehalt
  • LODAS

Insbesondere die Änderungen im Baulohn werden mit der Installation der DVD 11.0 aktiv.  Ebenso stehen nach der Installation vierstellige Lohnarten zur Verfügung. Powerpoint Dokumente können ab sofort direkt in die Dokumentenablage der DATEV gespeichert werden. Das Programm Rechnungsschreibung wird grunderneuert und auf einen aktuellen technischen Stand gebracht. 

Auf technischer Seite werden Datenbanken nach der Installation der Service Release nun noch schneller angepasst, was die Ausfallzeiten verringert. Die 10 Jahre alte Office Suite 2007 von Microsoft wird mit dieser DVD nicht mehr unterstützt. Sollten Sie diese veraltete Office Version einsetzen, wird die Installation abbrechen. Steigen Sie daher auf das zukunftssichere Office 2016 um. Auch das freie OpenOffice wird von der DATEV nicht mehr unterstützt. Entsprechende AddIns werden nicht mehr weiterentwickelt. 

Unser BackOffice wird sich in den kommenden Tagen bzgl. einer Terminabsprache bei Ihnen melden.

Weiterführende Links